Gestengesteuerte Leuchte


Im Rahmen des Komplexpraktikums Advanced User Interfaces an der Professur für Multimedia-Technologie des Instituts für Software- und Multimediatechnik der Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden im Sommersemester 2014 entstand in Zusammenarbeit mit der Firma dreipuls GmbH dieses Konzept zur intuitiven Steuerung einer, über Handgesten steuerbaren, Leuchte. Das Praktikum umfasste die Recherche zu User Interfaces, die Erarbeitung mehrerer Konzepte, sowie die Umsetzung eines Konzeptes in Hard- und Software. Entstanden ist ein funktionsfähiger Prototyp einer LED-Matrix. Die Anordnung der beleuchteten Oberfläche lässt sich ebenso über Handgesten steuern, wie die Helligkeit in 16 Stufen.


Zeitraum

10.04.2014 – 17.07.2014

Informationen


Autoren

Christopher Bellmann, Benny Thomä

Raumfähren der Urzeit


Beim Bau des Kaufpark Nickern in Dresden wurden archäologische Funde zutage gefördert, die darauf hinweisen, dass vor etwa 7000 Jahren (Jungsteinzeit) Urmenschen im Bereich um Dresden gelebt haben müssen. Interessant dabei ist, dass neben "gewöhnlichen" Steinzeichnungen und Keramiken auch komplexe Zeichnungen gefunden wurden, die eindeutig untypisch für die damaligen primitiven Urmenschen waren...


Zeitraum

19.04.2013 – 02.08.2013

Informationen


Autoren

Fabian Prager, Felix Thalmann, Benny Thomä

MyFruit


Die Applikation MyFruit ermöglicht den Einsatz eines Tisches mit Microsoft Pixel Sense Technologie (ehem. Microsoft Surface) in der Gastronomie. Mit MyFruit ist es möglich, individuelle Cocktailwünsche interaktiv auf kollaborative Art und Weise zusammenzustellen Das Projekt entstand in interdisziplinärer Kooperation der Studiengänge Produktgestaltung (Institut für Innovation und Design, HTW Dresden, Prof. Dr. Jörg Petruschat) und Medieninformatik (Professur für Mediengestaltung, Technische Universität Dresden, Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Groh) in den Räumlichkeiten von T-Systems Multimedia Solutions.


Zeitraum

26.09.2011 – 07.10.2011

Informationen


Autoren

Konstantin Klamka, Julia Makhaeva, Benny Thomä